Tandem91 Tandem91 Tandem91 Tandem91 Tandem91 Tandem91

Aktuelles

25. Mai 2017

13. Velosegnung

Am 25. Mai, Auffahrts-Donnerstag veranstaltete Tandem 91 die Velosegnung – bereits zum 13. Mal. Der kostenlose Veloverleih für Behinderte und Betagte konnte rund 300 Menschen zur Messe begrüssen.

Nach der Messe segneten Pater Julius, Diakon Robert Moser und Pfarrer Charly Weissen die Spezialvelos von Tandem 91 und die mitgebrachten Velos der Bevölkerung. Seit 1991 leiht Tandem 91 Spezialvelos für Behinderte und Senioren kostenlos aus, in all diesen Jahren abgesehen von kleineren Blessuren unfallfrei. Damit dies so bleibt, organisiert Tandem 91 jährlich die Velosegnung, um den Schutz Gottes für die vielen Velofahrten, die während des Jahres unternommen werden, zu erhalten.

Tandem 91 bedankt sich herzlich bei:

Verabschiedung von Präsident Amandus Meichtry

Bei der Velosegnung wurde der zurückgetretene Präsident Amandus Meichtry verabschiedet. Er war die treibende Kraft bei der Gründung des Vereins. Der Verantwortliche Kommunikation, Charly Locher, betonte den grossen Einsatz von Meichtry für Behinderte und Betagte, denen er Fahrten mit den Spezialvelos während über 25 Jahren ermöglicht.

Anlässlich der 750-Jahr-Feier der Schweiz schenkte Pro Infirmis 1991 allen Regionen der Schweiz Spezialvelos und organisierte eine Sternfahrt nach Bern. Amandus Meichtry fuhr selber mit einem Spezialvelo mit. Als Mitarbeiter im Aussendienst erkannte er, dass die Velos anschliessend in Garagen von Heimen rumstanden, ohne benutzt zu werden. Er ergriff mit Marie-Therese Locher die Initiative, und zusammen gründeten sie Tandem 91.

Aus den drei Spezialvelos wurden mit den Jahren mehr, anstatt in Privatgaragen musste ein Lokal gemietet werden. 2006 konnte Tandem 91 bereits 40 Velos ausleihen. Um die Fortführung des Veloverleihs zu gewährleisten, wurde der Verein Tandem 91 gegründet, dessen Präsidium Amandus Meichtry bis dieses Jahr führte.

Held des Alltags

Heute zählt der Verein über 400 Mitglieder, verfügt über ein eigenes Lokal in Steg und leiht über 80 Spezialvelos kostenlos an Behinderte und Betagte aus. Ein Highlight in der Zeit war 2014 die Nomination von Amandus Meichtry zum „Held des Alltags“ durch SRF, der Nominierung folgte eine Einladung in die Fernsehsendung von Kurt Aeschbacher.

Der neue Präsident Sixtus Bregy dankt Amandus Meichtry für seinen aussergewöhnlichen und uneigennützigen Einsatz für behinderte und betagte Menschen. Er und der Vorstand sind sehr dankbar, dass Amandus Meichtry weiterhin beim Veloverleih mithilft.

Flyer



zurück ...

Schnellzugriff

Kontakt

Termine 2018